0431/78 65 63

Wie bekomme ich Ergotherapie?

Ergotherapie ist ein medizinisches Heilmittel und ist eine gesetzliche Vertragsleistung der Krankenkassen.

 

Für eine ergotherapeutische Behandlung benötigen Sie eine Verordnung Ihres Arztes  (Allgemeinarzt/ Facharzt).

 

Eine Verordnung umfasst üblicherweise 10 Therapieeinheiten, eine Therapieeinheit beträgt zwischen 30 und 60 Minuten, je nach verordneter Maßnahme; in der Regel finden 1-2 Therapiemaßnahmen pro Woche statt.

 

Die Therapie muss spätestens 14 Tage nach Ausstellungsdatum der Verordnung begonnen werden .

 

Sofern keine Zuzahlungsbefreiung vorliegt, sind gesetzlich Versicherte ab dem 18. Lebensjahr verpflichtet, einen Eigenanteil (10 Euro pro Verordnung und 10% der Behandlungskosten) zu zahlen.

Dieser Betrag wird ohne Abzug an die Krankenkasse weitergeleitet.

 

 

So geht es:

  •  Ihr Arzt hat Ihnen eine Verordnung ausgestellt
  •  Sie kontaktieren mich telefonisch oder über das Kontaktformular
  •  wir vereinbaren einen Termin und ich komme  zu Ihnen, falls ein Hausbesuch verordnet ist oder wir treffen uns in der Praxis
  •  mithilfe von Gesprächen, Beobachtungen und dem Einsatz von verschiedenen Assessments werden wir gemeinsam die für Sie relevanten Therapieziele festgelegen
  • je nach Verordnung findet die Therapie 1-2 mal pro Woche statt